Aufgrund der Verschiebung ins Jahr 2021, kann das Programm bei einzelnen Punkten variieren. Dies wird zu einem späteren Zeitpunkt aktualisiert.

Programm

Öffnungszeiten: 18:00 - 02:00 Uhr

 

17:30 Uhr Sponsorenapéro

 

18:00 Uhr Festbeginn und Feierabendbier für alle

 

verschiedene Musik

 

Verpflegung durch Foodstände

Unterhaltung

Rolling Phones

Am 30. April 2009 ist die Blasmusikband im Gasthof Löwen in Herznach gegründet worden. Nachdem Giusi, Lukas und Bruno im Frühling 2008 zu dritt begonnen haben, kamen nach und nach weitere Musikanten dazu. Die Rolling Phones spielen ein abwechslungsreiches Repertoir, das den Bandmitgliedern selber wie auch den Zuhörern Freude und Spass bereitet.

 



TOM

TOM swissmusic…und es bitzli änglisch…

 



Jack Dancing

Die Reise von Jack startet im regnerischen England. Rastlos ist er zwischen Ale im Pub, seiner ersten Band und den alltäglichen Sorgen eines Heranwachsenden auf der Suche nach seiner Identität. Der Wellengang hält ihn nicht davon ab, seine eigene Reise auf dem europäischen Festland fortzusetzen, wo er eines Tages auf eine frustrierte volkstümliche Tanzkapelle traf. Weil diese gerade in einer veritablen Schaffenskrise steckte, erbarmte man sich dem Vagabunden ein Dach über dem Kopf anzubieten und erhoffte sich durch den Fremden das Kreativfeuer wieder zum lodern zu bringen. Einige Jahre später munkelt man, dass Jack sich noch immer in der Schweiz befindet und seine Gedanken und seine Geschichte mit der Tanzkapelle in englischen Rock-Chansons verarbeitet.

 



Fraîche

Fraîche ist frischer Funk für eure Ärsche! Es ist der Drop in deinem Lieblingslied, der dich liebevoll zwingt, den Kopf zum Beat zu bewegen. Es ist aber auch eine Band: fünf Freunde aus Basel und ihre geteilte Leidenschaft für Grooves, für Funk, Soul und guten Pop. Gemeinsam erschaffen sie Songs, bedienen sich dabei an Methoden der alten und neuen Meister, mischen Mainstream mit Underground, spirituellen Soul mit sündhaftem Rock. Das Endprodukt klingt ein wenig nach The Meters, nach Justin Timberlake, The Roots, Led Zeppelin, Jamiroquai und doch anders. Fraîche eben.